7 Minuten

 

Deutsche Erstaufführung 7 Minuten – Betriebsrat von Stefano Massini am Staatstheater Mainz

 

„Während einer Stunde debattieren die Frauen über das Wenn und Aber, tauschen Wut, Resignatin und Hoffnung aus. Dem Betrieb geht es gut, weiss die kleine Streberin Sophie 19 Jahre und Buchhalterin (eine naive Katharina Bintz, die Neuentdeckung der Produktion), die es normal fände, dass die Eigentümer sich auch etwas heraus nehmen wollen.“

– Luxemburger Land, Josée Hansen

 

„Carole Lorang (…) weiss die Gruppendynamiken, die Ungeduld und das Kopfzerbrechen, die Wortgefechte und die Frustration, den aufkeimenden Jubel und das leise Misstrauen fein zu orchestrieren – und ihr Ensemble ist durchweg grandios.“

-Theater heute, Esther Boldt

 

am Staatstheater Mainz und Théâtre d’Esch in Luxemburg